Sonja Zimmermann

Seit ihrer Geburt am  8. Mai 1962 lebte Sonja fast immer im Tal. Sie besuchte die Schulen in Thalheim und Schinznach-Dorf und absolvierte danach eine KV-Lehre auf dem Generalsekretariat der Confédération Européenne de l’Agriculture (CEA) in Brugg. Danach arbeitete sie noch weitere sieben Jahre dort. 1982 vermählte sie sich mit Konrad. Sie lebten gemeinsam mit den Eltern auf dem Weinbaubetrieb und bekamen die Kinder Petra (87), Sandra (89) und Thomas (91). Seit 1989 arbeitete sie Vollzeit auf dem Betrieb mit. Sie unterstützt das Vereinsleben mit Tätigkeiten in diversen Vorständen. Im 2005 erfüllte sie sich einen Traum und gründete das  Chalmstübli. Uns seit 2020 betreibt sie ein kleines aber feines B&B.