Morio brut

Über diesen Wein

Blumiger und vollmundiger, zart moussierender Schaumwein mit einzigartigem Muskatton und vollendeter Harmonie. Passt zu Lachsbrötchen, gegrilltem Fisch oder Fischspiessli, Krustentieren
Ausschank Temperatur 7 – 9 ° C

Enthaltene Trauben

Morio brut
Morio Muscat
Traubenherkunft Morio Muscat siehe Chalmberger Morio Muscat. An einer Reise in die Pfalz begeisterte sich Konrad Zimmermann für diese Sorte. Aber sogar dort wird sie selten als Schaumwein ausgebaut. Als erste und einzige in der Schweiz überhaupt pflanzten wir 1994 diese Traubensorte an. Sie ist nicht so einfach zu pflegen. Die Traubenhäute sind sehr dünn und deshalb sehr Wespenanfällig. Aber der Aufwand lohnt sich. Dieser Schaumwein ist einzigartig im Aroma und ein Genuss.

Rezepte

Morio brut
Fischspiesse
Zutaten für 4 Personen:
  • 200g Lachs
  • 150g Kabeljau
  • 8 grosse Garnelen
  • 1 Zucchini
  • 1 gelbe Peperoni
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Zitroner
  • 40ml Teriyaksauce
  • Salz
  • 4 Zitronengrasstängel oder 4 Spiesse
Zubereitung: Fisch waschen, trocken tupfen und in 4 gleich grosse Stücke schneiden. Garnelen aus der Schale nehmen und den Darm entfernen. Zucchini halbieren und in ca. 1 cm dicke Halbmonde schneiden. Peperoni in grobe Stücke schneiden. Zwiebel in Spalten schneiden. Zitrone halbieren und etwas Saft zum Fisch geben. Garnelen und Fisch mit Teriyakisauce mischen und mit etwas Salz würzen. Fisch und Gemüse abwechseld auf das Zitronengras oder die Spiesse aufspiessen. Spiessli auf dem heissen Grill unter Wenden ca. 10 Minuten grillen. Die Zitrone in Spalten schneiden und die Spiesse mit dem Saft beträufeln. En Guete!