Traubensorte
Morio Muskat
Die pure Verführung, mit zartem Rosenduft und fruchtiger, süsslicher Apfelnot. Im Abgang überrascht er mit einem Hauch von Mandel und Marzipan.

Servieren zu
pikantem Apéro- gebäck, rauchi- gem Käse, fruchti-gen Torten

Ausschanktemperatur
8 - 10 ° C.

Zum Bestellschein

alt

Herkunft
Züchtung von Peter Morio, Institut für Rebenzüchtung Geilweilerhof, Siebeldingen, Pfalz. Kreuzung von Silvaner x Burgunder Weiss (1928).

Merkmale
Triebspitze weisswollig. Kleine Blätter leicht bronziert, schwach wollig. Blatt kreisförmig, ganzrandig, selten deilappig; obere Bucht flach eingeschnitten; zähne spitzbogig, kurz; Stielbucht offen bis überlappt; Unterseite unbehaart. Traube mittelgross, kompakt, leicht geschultert bis walzenförmig. Beere grüngelb, matt, mittelgross, rund; Haut sehr dünn. Muskatgeschmack.

Eigenschaften
Austrieb früh, Reife mittelspät. Nach Frostschäden kaum Ertragsausfälle, da Beiaugen fruchtbar. Mittelstarker Wuchs. Mittlere, spät abschliessende Holzreife. Hohes Ertragspotenzial. Kurzer Anschnitt verbessert Qualität und Winterfrostfestigkeit. Bevorzugt tiefgründige, nährstoffreiche Böden. Botrytis-, Peronospora, und Oidiumsanfälligkeit hoch. Durch die dünne Haut extreme Gefahr von Wespenfrass.